Traditionen

Traditionen und Brauchtum spielen bei uns eine wichtige Rolle. Am 15. August jeden Jahres wird in den katholischen Gemeinden in Bayern das Fest Mariä Himmelfahrt gefeiert und so der Mutter Gottes gedacht.

An diesem Fest wird der Aufnahme Mariens in den Himmel dedacht. Dazu werden herrlich durftende Sträuße aus Heil- und Würzkräutern gebunden und im Gottesdienst gesegnet.

Diese Kräuterbuschen werden anschließend kopfüber getrocknet und dann hinter’s Kreuz gesteckt. So erfreuen sie uns das ganze Jahr und erinnern an diesen Feiertag.

Wir binden unsere Kräuterbuschen am Abend vor Mariä Himmelfahrt. Dazu sammeln wir erst verschiedenen Kräuter, die wir bei uns im Garten und um den Hof finden.

Traditionell enthält der Kräuterbuschen eine symbolträchtige Zahl verschiedener Kräuter:

  • 7: Zahl der Schöpfungstage
  • 9: Drei mal drei für die heilige Dreifaltigkeit, Zahl der Fruchtbarkeit
  • 12: Zahl der Apostel, Zahl der Stämme Israels
  • 14: Zahl der Nothelfer
  • 24: Zwei mal zwölf für die Stämme Israels aus dem Alten Testament und die zwölf Apostel aus dem neuen Testament
  • 72: Sechs mal zwölf für die Apostel
  • 99: Dreiunddreißig mal drei als Symbol für die heilige Dreifaltigkeit

Wir haben unterschiedliche Kräuterbuschen mit jeweils 14 verschiedenen Kräutern gebunden und haben folgende Pflanzen verwendet:

Königskerze, Rose, Beifuß, Johanniskraut, Schafgarbe, Zitronenmelisse, Salbei, Pfefferminze, Ringelblumen, Oregano, Lavendel, Basilikum, Liebstöckel, Thymian, Bohnenkraut, Frauenmantel, Getreideähren

Das Binden der Kräuterbuschen ist bei uns ein echtes Highlight, unsere Mädels sind voller Eifer dabei. Natürlich wird auch für den Uropa und für Oma und Opa fleißig ein Kräuterbuschen gebunden. Die Kinder können selbst etwas schönes herstellen, was das ganze Jahr über bei uns in der Küche zu sehen ist, oder dabei helfen, wenn es alleine doch nicht so klappt. Der wunderbare Geruch der Kräuter allein ist schon ein schönes Erlebnis. Wir sind aus dem Riechen gar nicht mehr herausgekommen, es hat ihnen sehr viel Spaß gemacht.

An Mariä Himmelfahrt wurden die Kräuterbuschen voller Stolz zum Gottesdienst getragen.

Probiert es doch einfach im nächsten Jahr selber aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s